Tomasz M. Froelich – Bildungsvielfalt statt Bildungseinfalt: Bessere Bildung für alle ohne Staat

Produktbeschreibung

Vom Wert des besseren Bildung berichtet Tomasz M. Froelich. Den Leser erwarten schlagende Argumente, die alle eines gemeinsam haben: Private Bildungsvielfalt ist staatlich monopolisierter Bildungseinfalt überlegen.

Nicht Wissen vermitteln, sondern Begabungen und Talente zur Entfaltung bringen, das ist die Herausforderung für persönliche Entwicklung und Bildung. Wie lässt sich diese Herausforderung bewältigen? Mit Bildungsvielfalt!

Der Band hinterfragt die staatliche Bildung mit Blick auf zahlreiche Mythen. Es folgt eine Auseinandersetzung mit der Frage, warum es keine nennenswerten Proteste gegen die Bildungseinfalt gibt. Schließlich werden zehn Vorzüge eines freien Bildungswesens aufgezeigt.

Bildungsvielfalt, Bildungswettbewerb als Entdeckungsverfahren, Bildungsfreiheit – darüber lässt sich trefflich diskutieren, nach der Lektüre des Bandes.

 

Produktinformation

Taschenbuch: 108 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 2 (23. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734749298
ISBN-13: 978-3734749292
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 0,7 x 21 cm

 

Spezielle Empfehlung

„Bildungsvielfalt statt Bildungseinfalt“ von Tomasz M. Froelich ist ein kompaktes Buch über die Irrwege der heutigen Bildungspolitik und allgemein des staatlichen Bildungsystems. Es zeigt auf, warum deutsche Schüler immer ungebildeter werden und warum der Staat daran Schuld ist. Doch es kritisiert nicht nur, sondern schildert auch die Alternative: Private Bildung. Hört man sich auf der einen Seite von Schülern z.B. aus Berlin an, wie der Schulalltag abläuft und auf der anderen Seite die Lehrer und worüber sie sich beklagen, erkennt man die Problematiken in diesem Buch wieder und versteht, was falsch läuft. Wer sich für das Thema Bildung interessiert, bekommt hiermit ein kurzweiliges Buch von einem kompetenten Autor. Und besonders spannend dürften nach der Lektüre die Gespräche und Diskussionen mit Lehrern, Schülern und anderweitig am Schulsystem Teilnehmenden sein.

 

Weitere Produkte

Ayn Rand – Kapitalismus

€ 23,00*inkl. MwSt.
*am 18.03.2020 um 16:35 Uhr aktualisiert

Hans Hermann Hoppe: Der Wettbewerb der Gauner

€ 12,00*inkl. MwSt.
*am 4.12.2017 um 4:09 Uhr aktualisiert

Stefan Molyneux – Die Wahrheit

€ 3,99*inkl. MwSt.
*am 4.03.2020 um 9:48 Uhr aktualisiert